Regionalnachrichten

Hessen Flaschenpost von Sechsjährigem landet im Hanauer Hafen

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Hanau (dpa/lhe) - Mit einer Flaschenpost hat ein Sechsjähriger aus Bayern im Hanauer Hafen für eine nette Überraschung gesorgt. Wie die städtische Hafengesellschaft am Donnerstag mitteilte, fischte ein Mitarbeiter die Flasche mit Nachricht aus dem Hafenbecken. "Liebe Kinder, liebe Finder dieser Flaschenpost, diese Nachricht habe ich am 8.4.20 in Niedersteinbach auf die Reise geschickt. Jetzt bin ich gespannt, wie weit sie gekommen ist, und hoffe, eine Antwort zu bekommen", hatte der sechsjährige Lino seine Eltern darauf notieren lassen - verbunden mit dem Wunsch "Bleibt alle gesund!" und seiner Adresse.

Nach Angaben der Hafengesellschaft schaffte es die Flaschenpost ganze 24 Kilometer weit von dem Ort nahe der bayerisch-hessischen Landesgrenze - davon etwa 14 Kilometer auf dem Main-Nebenfluss Kahl und weitere 10 Kilometer von dessen Mündung in den Main bis zum Hanauer Hafen. Die Hanau Hafen GmbH ließ dem Sechsjährigen nicht nur eine Antwort, sondern auch ein Geschenkpaket zukommen. Außerdem darf er zusammen mit seiner Familie und Freunden den Hafen besichtigen, wenn die Corona-Pandemie es wieder zulässt, wie das Unternehmen mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-692193/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.