Regionalnachrichten

Hessen Frankfurt will bei Schalke punkten: Dost trainiert wieder

Frankfurter Spieler Bas Dost. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

(Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Eintracht Frankfurt will beim FC Schalke 04 punkten und die Sieges-Serie beenden. Cheftrainer Adi Hütter zeigte sich zuversichtlich, im Fußball-Bundesligaspiel am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) "etwas mitnehmen" zu können. In Gelsenkirchen sind die Hessen nur Außenseiter. Zumal sie in den vergangenen vier Liga-Partien dreimal verloren und nur einen Punkt gegen Hertha BSC (2:2) erkämpft haben. Nur drei Tage nach der 2:3-Niederlage in der Europa League gegen Vitoria Guimarães ist es das bereits 29. Spiel der Eintracht in dieser Saison.

Torjäger Bas Dost könnte in den Kader zurückkehren. Überraschend hatte der 30-Jährige am Freitag mit der Mannschaft trainiert. Der Niederländer war wegen Schmerzen in der Leiste ausgefallen und sollte erst nach der Winterpause wieder spielen können. Spezialisten stellten aber fest, dass ein eingeklemmter Nerv die Ursache gewesen ist. Dies konnte mit Erfolg behandelt werden.

Eintracht-Kader

Spielplan

Newsticker