Regionalnachrichten

Hessen Frankfurter Fußballfrauen gewinnen 3:1 gegen Essen

Ein Ball liegt auf dem Rasen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Eintracht Frankfurt hat das Nachholspiel in der Fußball-Bundesliga der Frauen gegen die SGS Essen am Mittwoch mit 3:1 (2:1) gewonnen. Im Duell der Tabellennachbarn erzielte Tanja Pawollek (18. Minute) die Führung für die Gastgeberinnen. Nur drei Minuten später vergab Laura Feiersinger die Chance zu erhöhen. Essens Torfrau Kim-Lea Sindermann parierte ihren Elfmeter. Besser machte es Laura Freigang (28.): Sie verwandelten einen weiteren, der Eintracht zuerkannten Strafstoß zum 2:0. Vor der Pause konnte Beke Sterner (35.) jedoch noch zum 1:2 verkürzen. In der 82. Minute sorgte die Essenerin Nina Räcke mit einem Eigentor für die Vorentscheidung.

Wegen schlechten Wetters im Februar und einer Mannschaftsquarantäne der Frankfurterinnen im März musste die Partie zwischen Frankfurt und Essen zweimal abgesagt werden.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-483006/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.