Regionalnachrichten

Hessen Frauenfußball-Manager Dietrich steigt bei der Eintracht auf

Siegfried Dietrich schaut in die Runde. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild

(Foto: picture alliance / dpa / Archivbild)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Der Vorstand der Fußball AG bei Eintracht Frankfurt hat den langjährigen Frauenfußball-Manager Siegfried Dietrich zum Generalbevollmächtigten berufen. "Dietrich ist damit nicht nur für die beiden Frauen-Profiteams verantwortlich, sondern arbeitet auch gemeinsam mit Sportvorstand Fredi Bobic an der strategischen Ausrichtung und Entwicklung des Frauenfußballs in der AG", teilte der Bundesligist am Freitag mit.

Im Juni waren der frühere deutsche Meister 1. FFC Frankfurt und die Eintracht fusioniert. Dietrich, der langjährige Manager des zweifachen Triplesiegers, wechselte als Sportdirektor und Verantwortlicher für den Frauenfußball zur Eintracht. Der AG-Vorstand der Frankfurter begründete den Aufstieg des 63-Jährigen mit seiner Erfahrung sowie mit seinen Verbindungen in Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Medien. "Ich freue mich sehr über das Vertrauen", sagte Dietrich. Er ist zugleich Vorsitzender des neuen Ausschusses Frauen-Bundesligen beim Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Die Eintracht-Frauen starten an diesem Samstag in die Vorbereitung. Das Team um Frankfurts neue Nationaltorhüterin Merle Frohms, die vom SC Freiburg kam, wird auch weiterhin die LOTTO Hessen GmbH als Trikotsponsor haben. Der neue Vertrag läuft nach Clubangaben bis zum 30. Juni 2023.

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.