Regionalnachrichten

Hessen Frostiger Winter: viel Salz auf Hessens Straßen gestreut

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wiesbaden (dpa/lhe) - Im vergangenen frostigen Winter ist ungewöhnlich viel Salz auf Hessens Straßen verstreut worden. Insgesamt seien es rund 110 000 Tonnen gewesen, um die Bundes-, Land- und Kreisstraßen eisfrei zu halten, teilte Hessen Mobil in Wiesbaden am Freitag mit. Der Durchschnittswert betrage 80 000 Tonnen. Vor allem in den höheren Lagen war der Verbrauch deutlich höher als gewohnt, um mehr als ein Drittel. In den beiden Jahren zuvor war deutlich weniger Salz als im Durchschnitt gestreut worden.

© dpa-infocom, dpa:210507-99-509595/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.