Regionalnachrichten

Hessen Fünf Leichtverletzte nach Brand in Friedberg

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Friedberg (dpa/lhe) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Friedberg im Wetteraukreis sind fünf Bewohner leicht verletzt worden. Unter ihnen seien zwei Kinder im Alter von sechs und neun Jahren, teilte die Polizei am Montag mit. Alle Verletzten erlitten den Angaben zufolge Rauchvergiftungen. Nach ersten Erkenntnissen war am Samstagabend im Keller des Hauses ein Wäschetrockner in Brand geraten und hatte die Decke des Raumes beschädigt. Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.