Regionalnachrichten

Hessen Gasgeruch im gesamten Stadtgebiet löst Feuerwehreinsatz aus

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Stundenlang haben Einsatzkräfte am Sonntagabend nach der Ursache eines Gasgeruchs in Wiesbaden gesucht. Der Geruch sei an verschiedenen Örtlichkeiten im gesamten Stadtgebiet wahrgenommen worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Nachdem mehrere Notrufe eingingen, untersuchte die Feuerwehr die Situation.

Die Retter fanden schließlich die Ursache: An einer abgebauten Gasübergabestation gab es ein Leck. Dort trat ein harmloser Geruchsstoff aus, der aus Sicherheitsgründen geruchslosem Gas zugesetzt wird. Der gesamte Einsatz dauerte laut Polizei vier Stunden. Zuvor hatten mehrere Medien über das Thema berichtet.

Newsticker