Regionalnachrichten

Hessen Geldautomat in Steinau gesprengt: Täter flüchten

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Steinau an der Straße (dpa/lhe) - Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen Geldautomaten in Steinau an der Straße (Main-Kinzig-Kreis) gesprengt. Ob die Täter Beute machten, sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Gegen 2.30 Uhr seien die Anwohner durch einen lauten Knall geweckt worden. Zeugen beobachteten laut Polizei vier Männer, die mit einem Auto wegfuhren. Bei der Fahndung sei auch ein Hubschrauber eingesetzt worden, allerdings bisher ohne Erfolg. Bei der Sprengung sei hauptsächlich der Kundenbereich der Bankfiliale beschädigt worden, das Gebäude selbst sei noch standsicher. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.

Newsticker