Regionalnachrichten

Hessen Hessen: Deutliche Verdienstlücke zwischen Männern und Frauen

Eine Kellnerin mit Mund-Nasen-Schutz trägt in einem Cafe ein Tablett mit einer leeren Tasse. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Frauen haben in Hessen im vergangenen Jahr durchschnittlich deutlich weniger verdient als Männer. Die Einkommenslücke, der so genannte Gender Pay Gap, betrug 18 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Damit lag die Entwicklung in Hessen im Bundesdurchschnitt. Frauen verdienten demnach im vergangenen Jahr mit durchschnittlich 19,82 Euro brutto pro Stunde 4,44 Euro weniger als Männer (24,26 Euro). Der 10. März ist der Internationale Aktionstag für gleiche Bezahlung für Frauen und Männer (Equal Pay Day).

© dpa-infocom, dpa:210309-99-747894/2

Regionales