Regionalnachrichten

Hessen Hessen: Dichte Wolken, aber milde Temperaturen am Wochenende

Dunkle Regenwolken hängen über einem Senfblütenfeld bei Poppenhausen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild

(Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild)

Offenbach (dpa/lhe) - Mildes Wetter für Hessen: Das Wochenende im Land startet zwar mit vielen Wolken und teils etwas Regen, aber mit Temperaturen bis an die 17 Grad. Im Laufe des Freitags ziehe zunächst immer wieder leichter Regen über das Land, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitagmorgen. Im Bergland seien Windböen mit bis zu 60 Kilometern pro Stunde am Nachmittag möglich, in höheren Lagen sogar bis an die 70 Kilometer pro Stunde.

In der Nacht zu Samstag soll lokal dichter Nebel aufziehen, wie der DWD-Meteorologe warnte. Der Samstag werde dann heiter, besonders im Süden zeige sich auch mal die Sonne. Nachdem am Vormittag noch viele Wolken über Hessen auftauchen können, lockern diese im Tagesverlauf langsam auf. Die Temperaturen klettern auf bis zu 17 Grad am Rhein, dazu bleibt es trocken.

Der Sonntag beginnt dann mit dichten Wolken, zeitweise Regen und werde insgesamt eher unbeständig. Es wird laut DWD zwischen zehn Grad und 16 Grad warm.

Newsticker