Regionalnachrichten

Hessen Hessische Bevölkerung wächst leicht

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Bevölkerung in Hessen ist im Jahr 2020 leicht um rund 5100 auf knapp 6,29 Millionen Menschen gewachsen. Das ist der geringste Anstieg im Land seit 2011, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Insgesamt seien in Hessen 5,23 Millionen (83,1 Prozent) deutsche und 1,06 Millionen (16,9 Prozent) nichtdeutsche Personen registriert worden.

Die Zahl der Geburten lag nach Angaben der Statistiker mit knapp 59.400 unter der Zahl der gestorbenen Menschen (70.100). Die Zunahme der Bevölkerung insgesamt im Land sei im Vorjahr auf Zuzüge aus dem Ausland nach Hessen zurückzuführen, erklärte das Landesamt. In den meisten Landkreisen habe es deswegen leichte Zuwächse gegeben. Den größten Bevölkerungsschwund (minus 1180 Personen) habe der Landkreis Marburg-Biedenkopf verzeichnet.

© dpa-infocom, dpa:210623-99-109185/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.