Regionalnachrichten

Hessen Hinz stellt Tourismusstrategie für ländlichen Raum vor

Priska Hinz (Die Grünen) spricht. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild

(Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Da die Möglichkeit von Fernreisen in Corona-Zeiten weiter ungewiss ist, rückt ein Urlaub in der Heimat für viele Menschen in den Fokus. Wie Hessen von diesem Trend profitieren könnte, will Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am heutigen Donnerstag (10.00 Uhr) in Wiesbaden erläutern. Gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband Dehoga stellt sie eine neue Landtourismusstrategie vor.

Hessen sei über die Grenzen hinaus für seine einzigartige Natur und Landschaft bekannt, hieß es aus dem Ministerium. "Insbesondere im ländlichen Raum profitiert die Bevölkerung vom Tourismus." Gerade während der Corona-Krise steige die Nachfrage nach Urlaubszielen im eigenen Land.

Newsticker