Regionalnachrichten

Hessen Hitze könnte neue Temperatur-Rekorde in Hessen bringen

Sonne hinter Sonnenblumen. Foto: Felix Kästle

(Foto: Felix Kästle/dpa)

Offenbach (dpa/lhe) - Die Sommer-Hitze bringt auch in Hessen die Temperatur-Rekorde ins Wanken. Heute soll es noch heißer werden als zu Wochenbeginn. Bei sonnigem und trockenem Wetter sollen die Werte in Teilen Südhessens auf 39 Grad steigen, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilte. Der Allzeit-Rekord seit Beginn der Aufzeichnungen in Hessen liegt bei 39,6 Grad - gemessen am 7. August 2015 in Frankfurt-Westend. Die Temperaturen sind für einen Frühsommer bereits sehr hoch. Daher könnte zumindest ein mehr als 70 Jahre alter Hitze-Rekord gebrochen werden. Der bisherige hessische Juni-Höchstwert liegt bei 38,2 Grad, ermittelt am 27. Juni 1947 im Frankfurter Westend.

Deutscher Wetterdienst

Newsticker