Regionalnachrichten

Hessen Jedes dritte Kind in Hessen kommt per Kaiserschnitt zur Welt

Ein Säugling liegt in einem Bett auf der Wochenstation in einem Universitätsklinikum. Foto: Arno Burgi/Archivbild

(Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa)

Wiesbaden (dpa/lhe) - In Hessen kommt jedes dritte Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Bei den 56 706 Geburten im Jahr 2017 haben 18 845 Frauen (33 Prozent) per Kaiserschnitt entbunden, teilte das Sozialministerium auf eine Kleine Anfrage der SPD-Abgeordneten im Hessischen Landtag, Daniela Sommer, mit. In den meisten Fällen (53 Prozent) handelte es sich dabei um einen nicht geplanten Kaiserschnitt. 38 Prozent der Frauen (7120) hatten bereits bei einer vorherigen Geburt einen Kaiserschnitt. Bei 26 Prozent der Frauen (4911) kam es während der Wehen und der Entbindung zu Komplikationen. Die Kaiserschnittrate sei in den vergangenen fünf Jahren relativ konstant geblieben, schrieb das Ministerium. Sie schwankte zwischen 34 und 33 Prozent.

Kleine Anfrage SPD

Newsticker