Regionalnachrichten

Hessen Junger Mann nach Streit auf A7 schwer verletzt

Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild)

Kirchheim (dpa/lhe) - Bei einem Streit zwischen zwei Männern auf der A7 nahe Kirchheim (Kreis Hersfeld-Rotenburg) ist ein 33-Jähriger schwer verletzt worden. Polizeiangaben von Freitag zufolge prallte zunächst ein 70-Jähriger mit seinem Auto auf das Fahrzeug des jüngeren Mannes. Daraufhin seien die beiden Männer am Mittwochabend auf dem Verzögerungsstreifen vor einer Raststätte ausgestiegen und aufeinander losgegangen. Wie die Polizei mitteilte, musste der 33-Jährige danach mit vier Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Tatwaffe sei unbekannt. Der 70-Jährige flüchtete, konnte aber noch am selben Tag auf einem Autobahnrasthof in Nordhessen festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Bad Hersfeld sucht nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:211105-99-883218/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.