Regionalnachrichten

Hessen Klose informiert über Weiterentwicklung der Impfstrategie

Ampullen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Wie geht es in Hessen weiter mit den Corona-Schutzimpfungen? Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) und Innenminister Peter Beuth (CDU) werden an diesem Mittwoch (14.30 Uhr) zusammen und mit dem Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen, Frank Dastych, über die Weiterentwicklung der hessischen Impfstrategie in Wiesbaden informieren.

In den 28 Impfzentren im Land wurden zuletzt vereinbarte Termine für eine Corona-Schutzimpfung vermehrt nicht wahrgenommen. Um das Impftempo wieder zu erhöhen, werden in den Zentren derzeit verstärkt Sonderimpfaktionen durchgeführt. Nach einem Kabinettsbeschluss werden die hessischen Impfzentren Ende September schließen.

© dpa-infocom, dpa:210727-99-562816/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.