Regionalnachrichten

Hessen Laster kippt um: Fahrer verletzt, A66 stundenlang gesperrt

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wächtersbach (dpa/lhe) - Ein umgekippter Laster hat auf der Autobahn 66 bei Wächtersbach (Main-Kinzig-Kreis) eine achtstündige Vollsperrung verursacht. Bei dem Unfall ist der 56-Jährige Fahrer des Langholz-Sattelzuges schwer verletzt worden, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte. Sein 28-jähriger Sohn und Beifahrer wurde leicht verletzt.

Der mit Holzstämmen beladene Laster war am Donnerstag auf abschüssiger Strecke am Aufenauer Berg aus bisher unbekannten Gründen ins Schlingern geraten und hatte die rechte Schutzplanke durchbrochen. Dabei kippte er um und verlor die gesamte Ladung. Die geladenen Baumstämme lösten sich nach Angaben der Polizei von der Ladefläche und blieben auf dem Grünstreifen liegen. Auch der Dieseltank des Lastwagens war demnach beschädigt worden, so dass Treibstoff ausgelaufen sei. Bis die Unfallstelle um 1.30 Uhr geräumt war, blieb die A66 voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Bad Orb abgeleitet.

Mitteilung der Polizei

Newsticker