Regionalnachrichten

Hessen Leichtverletzter bei Brand einer Dachgeschosswohnung

An einem Löschfahrzeug der Feuerwehr leuchtet das Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild)

Mörlenbach (dpa/lhe) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Mörlenbach (Kreis Bergstraße) ist ein 31 Jahre alter Mann leicht verletzt worden. Das Feuer brach am Freitagabend in der Dachgeschosswohnung des Hauses aus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ursache sei wohl ein technischer Defekt des Durchlauferhitzers in der Wohnung gewesen.

Die insgesamt sechs Bewohner des Hauses konnten das Haus der Polizei zufolge noch rechtzeitig verlassen. Der 31-Jährige erlitt eine leichte Rauchgasverletzung und kam ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa tausend Euro.

Newsticker