Regionalnachrichten

Hessen Mann baut Unfall bei Flucht vor Polizei in Kassel

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild)

Kassel (dpa/lhe) - Ein per Haftbefehl gesuchter Mann hat sich in Kassel einer Polizeikontrolle entzogen und bei seiner Flucht einen Unfall gebaut. Wie die Polizei Nordhessen mitteilte, wollten Beamte den Wagen des 43-Jährigen am Sonntagmorgen anhalten und kontrollieren, doch der Fahrer, der mit zwei weiteren Männern unterwegs war, gab stattdessen Gas und fuhr davon. An einer Kreuzung setzte er das Fahrzeug dann gegen eine Ampel, woraufhin alle drei Insassen die Flucht ergriffen.

Die Polizei konnte die drei Männer wenig später fassen. Ein Beamter wurde leicht verletzt, als einer der Männer versuchte, sich der Festnahme zu widersetzen. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von drei Promille festgestellt. Laut den Angaben verweigerte sich der Fahrer einem Alkoholtest, ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Wie sich im Zuge der Ermittlungen ergab, wurde der Mann zudem per Haftbefehl gesucht. Er und ein weiterer Mitfahrer sind bei dem Unfall leicht verletzt worden.

© dpa-infocom, dpa:210124-99-150787/2

Regionales