Regionalnachrichten

Hessen Mann besprüht Frau und Sohn mit Pfefferspray

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Dietzenbach (dpa/lhe) - Ein Mann hat am Donnerstag seine Frau und das gemeinsame Kind in einem Treppenhaus mit Reizgas besprüht. Die Mutter und der Junge im Grundschulalter sowie ein Begleiter seien zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei in Offenbach mit. Der 55-jährige Täter versteckte sich nach der Pfefferspray-Attacke in dem Dietzenbacher Ärzte- und Geschäftshaus im Gebüsch, er wurde vorläufig festgenommen. Die Familie lebt getrennt.

Newsticker