Regionalnachrichten

Hessen Markierung und Instandsetzung von Wanderwegen: 55.000 Euro

Tarek al Wazir (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild

(Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Für die Markierung und Instandsetzung von hessischen Wanderwegen soll im laufenden Jahr eine finanzielle Unterstützung des Landes von rund 55.000 Euro fließen. Diese Summe habe der Wanderverband Hessen auch im Vorjahr einsetzen können, teilte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion in Wiesbaden mit. Dazu sollen weitere Gelder für ausgewählte Wanderwege und die Wanderinfrastruktur kommen, bei denen die Fördermittel von Land, Bund und EU stammen.

Die Wanderwege in Hessen können nach Angaben des Ministers im Rahmen der Richtlinie des Landes zur Förderung der regionalen Entwicklung mit folgenden Maßnahmen finanziell unterstützt werden: Beschilderung, Markierung und Möblierung prädikatisierter Wanderwege. Dazu kommt der Ausbau und die Verbesserung von Anlagen etwa durch Stege, Geländer und Treppen sowie Maßnahmen zum Schließen von Lücken eines Wanderweges.

© dpa-infocom, dpa:210621-99-77300/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.