Regionalnachrichten

Hessen Molotowcocktail auf Polizei geworfen: Tätersuche läuft

Ein Schild mit der Aufschrift

(Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)

Marburg (dpa/lhe) - Die Suche nach dem Werfer des Molotowcocktails auf das Polizeigelände in Marburg läuft weiter. Die Polizei suche gerade unter anderem nach Augenzeugen, wie eine Sprecherin der Polizei Marburg am Dienstag mitteilte. Der Brandsatz wurde am frühen Sonntagmorgen von einem angrenzenden Weg auf das Gelände der Polizeidirektion geworfen.

Die mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllte Flasche explodierte aber nicht. Sie landete auf einer Wiese, lief aus und brannte langsam ab. Dadurch entstand nach weiteren Angaben der Marburger Polizei vom Montag lediglich ein Brandfleck auf der Erde. Verletzt wurde niemand.

Dies ist der Polizei zufolge der zweite Vorfall innerhalb weniger Monate. Als sich im Juli Ähnliches ereignete, hatte die Staatsanwaltschaft ermittelt und eine Belohnung ausgesetzt. Ob die beiden Taten in Verbindung stehen, war am Dienstag noch ungeklärt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen