Regionalnachrichten

Hessen Nach Fußballspielen nur S-Bahn Richtung Innenstadt

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Fußballfans, die nach Spielen in der Frankfurter Commerzbank-Arena weiter in Richtung Flughafen, Mainz oder Wiesbaden wollen, müssen sich umstellen: Während der Bauarbeiten für die neue S-Bahnstation Gateway Gardens ändert die Deutsche Bahn in den kommenden Wochen ihren Fahrplan: Bis einschließlich 12. Dezember fahren S-Bahnen nach Fußballspielen bis zwei Stunden nach Spielende vom Bahnhof Stadion nur in die Innenstadt, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Erstmals gilt die neue Regelung beim Länderspiel Deutschland - Nordirland an diesem Dienstagabend (19. November).

Fahrgäste, die in Richtung Flughafen, Mainz, Wiesbaden oder Riedstadt-Goddelau fahren wollen, müssen den Angaben zufolge eine Station bis Niederrad oder bis zum Frankfurter Hauptbahnhof fahren und dort umsteigen. Der Anreiseverkehr zum Stadion sei von dieser Regelung nicht betroffen. Abgesehen von den zwei Stunden nach Spielende halten die Züge weiterhin aus beiden Richtungen am Stadion, hieß es.

Mitteilung Deutsche Bahn

Newsticker