Regionalnachrichten

Hessen Nach Leichenfund in Rodgau: Tatverdächtiger festgenommen

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Rodgau (dpa/lhe) - Nach dem Fund einer Leiche in Rodgau (Landkreis Offenbach) hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 34-Jährige sei in Untersuchungshaft gebracht worden, teilte die Polizei in Offenbach am Montag mit. Ermittelt werde wegen eines Tötungsdelikts.

Der Polizei war am Freitagabend zunächst ein Streit in einem Mehrfamilienhaus gemeldet worden, beim Eintreffen entdeckte sie einen Brand in der Erdgeschosswohnung. Die Feuerwehr löschte die Flammen, in den Räumen wurde ein toter Mann gefunden. Seine Identität ist laut Mitteilung weiterhin unklar. Mit einer Obduktion soll unter anderem die Todesursache geklärt werden.

Weitere Informationen zu der Tat lagen zunächst nicht vor. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass der 34-Jährige mit dem Tod des Mannes etwas zu tun habe. Er war kurz nach der Entdeckung der Leiche festgenommen worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen