Regionalnachrichten

Hessen Nach Schüssen in Hanau: 18-Jähriger festgenommen

(Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild)

Hanau (dpa/lhe) - Ein Mann hat in einem Parkhaus in Hanau mehrere Schüsse mit einer Schreckschusspistole abgefeuert und ist kurz darauf von der Polizei festgenommen worden. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, soll der polizeibekannte 18-Jährige acht bis zehn Schüsse aus der Pistole abgefeuert haben. Laut den Angaben gab es keine Verletzten.

Zeugen hatten die Polizei am Montagnachmittag alarmiert, nachdem sie die Schussgeräusche gehörten hatten. Gegen den 18-Jährigen, der in Begleitung eines 16-Jährigen gewesen war und unter Verdacht steht, die Waffe ohne Erlaubnis geführt und benutzt zu haben, wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem soll geprüft werden, ob er in eine Fachklinik eingewiesen werden soll.

© dpa-infocom, dpa:210726-99-542564/4

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.