Regionalnachrichten

Hessen Nasser Fluchtversuch missglückt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Bad Schwalbach (dpa/lhe) - Der Versuch eines mit Haftbefehl gesuchten Mannes, mit einem Sprung in einen Fluss vor der Polizei zu flüchten, ist in Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus-Kreis) gründlich schief gegangen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, entdeckte eine Streife den Mann am Freitagabend in der Nähe eines Supermarktes. Er habe beim Anblick der Polizei sofort die Flucht ergriffen und sei in die nahe Wisper gesprungen. Am anderen Ufer wurde er von den Beamten festgenommen, die eine zehn Meter entfernte Brücke benutzt hatten. Sie brachen den "ziemlich nassen Flüchtenden" zur Dienststelle und entdeckten Amphetamin bei der "bestens bekannten Person". Anschließend wurde der Mann in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt gebracht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen