Regionalnachrichten

Hessen Nebliges und trübes Herbstwetter in Hessen erwartet

Ein vor den Wolken fliegendes Segelflugzeug wird von der Sonne beschienen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Offenbach (dpa/lhe) - Der Herbst zeigt sich in Hessen von seiner eher trüben Seite. Zwar bleibt es nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes an diesem Mittwoch weitgehend niederschlagsfrei, der Himmel ist aber stark bewölkt und soll erst zum Nachmittag hin auflockern. Die Höchstwerte erreichen milde 17 bis 20 Grad. Für die übrige Woche erwarten die Meteorologen keine großen Änderungen. Am Donnerstag soll zunehmend Regen aufkommen, in der Nacht sinken die Temperaturen auf bis zu 6 Grad. Örtlich kann sich Nebel bilden. Auch für den Freitag wird kein großer Wetterwechsel erwartet.

Newsticker