Regionalnachrichten

Hessen Neugestaltung des Millennium-Areals: Stadt stellt Pläne vor

Ein Bauarbeiter auf einer Baustelle. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Das sogenannte Millennium-Areal in Frankfurt soll künftig gemischt genutzt werden - unter anderem sollen zwei Hochhäuser entstehen. Über Einzelheiten des städtebaulichen Konzepts informieren heute Vertreter der Stadt und der Projektentwickler. Auf Grundlage des städtebaulichen Vertrags wurde den Angaben der Entwicklungsgesellschaft zufolge ein Architekturwettbewerb unter renommierten internationalen Architekturbüros ausgelobt. Auch darüber soll es heute nähere Informationen geben.

Newsticker