Regionalnachrichten

Hessen Paul-Ehrlich-Nachwuchspreis geht nach Bonn

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Die Bonner Entwicklungsbiologin Elvira Mass erhält den mit 60 000 Euro dotierte Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis 2021. Die Preisverleihung fällt wegen der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr allerdings aus - die Ehrung soll am 14. März 2022 nachgeholt werden, wie die zuständige Stiftung am Mittwoch in Frankfurt berichtete.

Die 34-Jährige ist Professorin am Life and Medical Sciences Institut der Universität Bonn. Sie hat sich mit der Frage beschäftigt, wie sich Organe entwickeln und was sie gesund erhält. Die Weichen dafür werden schon im frühen Embryo gestellt, wie die Preisträgerin "in einer Reihe eleganter Experimente" gezeigt habe, so die Jury.

© dpa-infocom, dpa:210127-99-190441/3

Regionales