Regionalnachrichten

Hessen Pokal-Achtelfinale: Wiebadener Volleyballerinnen nach Suhl

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Volleyballerinnen des VC Wiesbaden müssen im Achtelfinale des DVV-Pokals beim VfB Suhl Lotto Thüringen antreten. Dies ergab die Auslosung am Freitag. Die Partien dieser K.o.-Runde sollen am 7. und 8. November stattfinden. Als Folge der Corona-Pandemie sind in dieser Spielzeit nur die elf Teams der Volleyball-Bundesliga startberechtigt. Dadurch ändert sich der Modus einmalig: Vier Teams (Dresden, Stuttgart, Schwerin, Potsdam) sind bereits für das Viertelfinale gesetzt. Erfurt hat bei der Auslosung ein Freilos erhalten und ist ebenfalls bereits im Viertelfinale. "Auch wenn wir gerne ein Heimspiel gehabt hätten, können wir mit dem Los zufrieden sein", kommentierte VCW-Cheftrainer Christian Sossenheimer die Auslosung. "Suhl ist ein attraktiver Gegner, mit dem wir in den letzten Jahren stets spannende Duelle hatten. Eine zusätzliche Motivation ist natürlich das sichere Heimspiel gegen den amtierenden Pokalsieger Dresden, sollten wir ins Viertelfinale einziehen."

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.