Regionalnachrichten

Hessen Polizei: 13-Jähriger verletzt anderen Jungen mit Messer

Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

(Foto: Jens Büttner/Archiv)

Bensheim (dpa/lhe) - Ein 13-Jähriger hat im südhessischen Bensheim einen anderen Jungen bei einem Streit vermutlich mit einem Messer verletzt. Am Donnerstagmittag sei es auf einem Schulhof zu der Auseinandersetzung gekommen. Nach der Messerattacke sei der 13-Jährige zunächst davongelaufen, er konnte aber im Zuge einer eingeleiteten Fahndung schnell gefasst werden. Auch das mutmaßlich Tatmesser wurde sichergestellt, wie die Polizei berichtete. Sein Kontrahent kam in ein Krankenhaus. Aufgrund des psychischen Zustandes des 13-Jährigen sollte er in eine Klinik eingewiesen werden. Die Ermittler versuchen nun die Hintergründe der Tat zu klären.

Newsticker