Regionalnachrichten

Hessen Reisender vor Bahnhof rassistisch beleidigt und geschlagen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Kassel (dpa/lhe) - Ein Reisender ist am Montagabend vor einem Bahnhof in Kassel geschlagen und rassistisch beleidigt worden. Der 23-Jährige sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zusammen mit seiner Freundin habe der aus Westafrika stammende Mann während eines Zwischenstopps vor dem Bahnhof im Stadtteil Bad Wilhelmshöhe gestanden, als er von dem bislang unbekannten Täter beleidigt sowie mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde und daraufhin hinfiel. Ein weiterer Mann soll das Geschehen mit seinem Handy gefilmt haben. Beide flüchteten, die Fahndung verlief zunächst erfolglos. Die Polizei bittet um Hinweise.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen