Regionalnachrichten

Hessen SPD-Fraktion fordert Anhörung zu Fachkräftemangel in Kitas

Mehrere Bobbycars stehen auf dem Spielplatz eines Kindergartens. Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild

(Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die SPD-Fraktion hat eine Expertenanhörung im hessischen Landtag zum Fachkräftemangel in Kitas gefordert. Mit allen beteiligten Akteuren sollten "notwendige Schritte" einer Personal- und Qualifizierungsoffensive beraten werden, erklärte die familienpolitische Sprecherin Lisa Gnadl am Donnerstag in Wiesbaden. Es gebe große Defizite bei der Kinderbetreuung und der frühkindlichen Bildung in Hessen, kritisierte sie. Allerdings unternehme die schwarz-grüne Landesregierung zu wenig, um diese Missstände abzustellen

"Es braucht ein ganzes Maßnahmenpaket zur Steigerung der Attraktivität des Berufsbildes - auch durch bessere Bezahlung und mehr Aufstiegschancen", sagte Gnadl. Laut einer Studie fehlten rund 8400 Fachkräfte an hessischen Kitas. Sozialminister Kai Klose (Grüne) verwies unter anderem auf die "Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher", in die das Land insgesamt 73 Millionen Euro investiere.

© dpa-infocom, dpa:210930-99-425401/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.