Regionalnachrichten

Hessen SV Wehen überzeugt im Härtetest: 3:0 gegen Boavista Porto

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wiesbaden (dpa/lhe) - Der SV Wehen Wiesbaden hat seine Generalprobe für den Auftakt in der 2. Fußball-Bundesliga mit Auszeichnung bestanden. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm kam am Sonntag zu einem 3:0 (1:0) gegen den portugiesischen Erstligisten Boavista Porto. Sascha Mockenhaupt brachte die Gastgeber in der 41. Minute in Führung; danach trafen noch Michel Niemeyer (72.) bei einem Konter und Phillip Tietz (84.). Der SVWW trifft zum Punktspiel-Auftakt am kommenden Sonntag (13.30 Uhr) im Aufsteiger-Duell auf den Karlsruher SC.

In einer starken ersten Halbzeit der Gastgeber vergab Max Dittgen zunächst die größte Chance mit einem 16-Meter-Schuss (31.), ehe Mockenhaupt nach seiner Vorarbeit volley zur Führung traf. Auch nach der Pause überzeugten die Wiesbadener.

Vor der Partie in der Brita-Arena wurde Publikumsliebling Alf Mintzel offiziell verabschiedet. Der 37-Jährige hat 325 Drittliga-Partien absolviert und steht damit in der Liste der Rekordspieler auf Rang zwei hinter Tim Danneberg (zuletzt VfL Osnabrück/332). Mintzel spielte seit 2010 für Wiesbaden und hatte seine Karriere mit der Rückkehr in die zweite Liga beendet. Zum Abschied bekam Mintzel von der Clubführung unter anderem einen Angel-Stuhl.

Kader SV Wehen Wiesbaden

Spielplan SV Wehen Wiesbaden

Newsticker