Regionalnachrichten

Hessen Schnee und Glätte zum Wochenanfang in Hessen

Schneeflocken auf einer vertrockneten Pflanze. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

(Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild)

Offenbach (dpa/lhe) - Schnee und Glätte erwartet die Menschen in Hessen in der kommenden Woche. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte, startet der Montag aber zunächst trocken und teilweise sonnig. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 und 3 Grad. Gegen Abend ziehen dann Wolken über Hessen, die Temperaturen sinken in der Nacht auf minus 1 bis minus 4 Grad. Der DWD rechnet mit bis zu 5 Zentimetern Neuschnee, in Staulagen mit bis zu 10 Zentimetern. Es besteht Glättegefahr. 

Am Dienstag bleibt der Himmel über dem Bundesland bedeckt. Laut Vorhersage startet der Tag mit Schnee und Regen, der Niederschlag lässt aber im Laufe des Tages nach. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 und 6 Grad. Am Mittwoch bleibt es bedeckt und nebelig-trüb, die Temperaturen steigen auf bis zu 6 Grad. 

Newsticker