Regionalnachrichten

Hessen Schulgesetz-Änderungen: Abschließende Abstimmung am 16. Juni

Der hessische Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

(Foto: Frank Rumpenhorst/dpa)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Über die Änderungen im hessischen Schulgesetz soll abschließend in dritter Lesung am 16. Juni im Parlament abgestimmt werden. Das kündigte Kultusminister Alexander Lorz (CDU) am Donnerstag im hessischen Landtag in Wiesbaden an. Wegen der Corona-Pandemie müsse es zahlreiche Sonderregelungen und Öffnungsklauseln geben, damit die Schulen und die Verwaltung auf die Situation flexibel reagieren könnten, hatte Lorz das umfangreiche Änderungspaket begründet. Bei den Maßnahmen handelt es sich etwa um den Verzicht des Sitzenbleibens, wie Prüfungen durchgeführt werden und das Lernen zuhause.

Newsticker