Regionalnachrichten

Hessen Sozialminister stellt neuen Landessozialbericht vor

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wiesbaden (dpa/lhe) - Hessens Sozialminister Kai Klose (Grüne) stellt am Montag (15.00 Uhr) den Landessozialbericht 2022 vor. In der Studie geht es unter anderem um die Einkommens- und Vermögensverteilung sowie Armutsrisiken bestimmter Bevölkerungsgruppen. Es ist der dritte hessische Landessozialbericht, die beiden ersten erschienen 2021 und 2017. Die zuletzt veröffentlichte Untersuchung hatte unter anderem ergeben, dass bei 16,5 Prozent der Einwohner in Hessen ein Armutsrisiko bestand - damit bei rund einer Million Menschen.

Bei den unter 18-Jährigen hatte die sogenannte Armutsgefährdungsquote in Hessen bei 21,6 Prozent gelegen. Als arm galten dem Landessozialbericht 2017 zufolge Haushalte mit weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens. Dabei werden staatliche Transferleistungen in die Berechnung miteinbezogen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen