Regionalnachrichten

Hessen Streit an Tankstelle: Mindestens ein Mann schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

(Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer an einer Tankstelle in Wiesbaden ist mindestens ein Mann schwer verletzt worden. Der 23-Jährige sei mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 31 Jahre alte Tatverdächtige sowie ein weiterer 24-jähriger Mann wurden kurz nach der Attacke am Montagabend festgenommen. Warum die Männer in Streit geraten waren, muss noch ermittelt werden. Die Polizei schließt nicht aus, dass noch ein weiterer, bislang unbekannter Mann bei der Auseinandersetzung verletzt worden war. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Newsticker