Regionalnachrichten

Hessen Trocken und wolkig in Hessen: Ab Donnerstag Gewitter

Dunkle Wolken ziehen hinter Mohnblumen auf. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild)

Offenbach (dpa/lhe) - In Hessen bleibt es am Mittwoch überwiegend trocken und bewölkt. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte, lockert sich die starke Bewölkung vom Morgen im Laufe des Tages auf. Es bleibt zunächst trocken, am Nachmittag können im Norden jedoch einzelne Schauern aufkommen. Die Temperaturen erreichen maximal 23 bis 26 Grad. Die Nacht zum Donnerstag bleibt wolkig bis stark bewölkt. Am Morgen sind schauerartige Regenfälle im Süden möglich. Die Tiefstwerte liegen bei 14 bis 10 Grad.

Am Donnerstag bleibt es bewölkt mit teils kräftigen Schauern und Gewittern. Örtlich besteht Unwettergefahr durch heftigen Starkregen. Die Temperaturen liegen zwischen 23 und 25 Grad. In der Nacht klingen die Schauer bei Tiefstwerten zwischen 15 und 11 Grad ab. 

© dpa-infocom, dpa:210707-99-287526/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.