Regionalnachrichten

Hessen Unbekannte werfen Brandsätze in Ulrichstein: Auto brennt aus

Feuerwehr-Löschfahrzeug mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv

(Foto: Carsten Rehder/dpa)

Ulrichstein (dpa/lhe) - Zwei Unbekannte sollen mit einem Brandsatz ein Auto in Ulrichstein (Vogelsbergkreis) angesteckt haben. Die 64 Jahre alte Besitzerin des Wagens habe zunächst einen Knall im Hof ihrer Ferienwohnung gehört und gesehen, wie zwei dunkel gekleidete Männer davongerannt seien, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Verdächtigen warfen den ersten Brandsatz am Dienstagabend demnach vor den Hauseingang der Unterkunft. Den Ermittlern zufolge handelte es sich um mit Brandbeschleuniger gefüllte Flaschen.

Die 64-Jährige und ihre 83 Jahre alte Begleiterin konnten das erste Feuer noch selbst löschen. Dabei hörten sie den Angaben nach einen zweiten Knall. Nun stand das Auto der zwei Urlauberinnen aus Frankfurt in Flammen. Der Wagen brannte komplett aus, der Schaden beträgt etwa 5000 Euro. Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Mitteilung der Polizei

Newsticker