Regionalnachrichten

Hessen Unbekannter bricht 22 Spinde in Schwimmbädern auf

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Bad Arolsen (dpa/lhe) - Ein Unbekannter hat in drei Schwimmbädern im Kreis Waldeck-Frankenberg zahlreiche Spinde aufgebrochen und Bargeld sowie Wertgegenstände gestohlen. Die Beute belaufe sich auf mehrere Hundert Euro, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Der Dieb habe aber auch Schmuck und Ausweispapiere geklaut. Insgesamt wurden demnach 22 Spinde aufgebrochen. Die Taten in den Bädern in Bad Arolsen und Korbach ereigneten sich den Angaben zufolge am Freitag, die in Willingen am Sonntag. Die drei Orte sind nur wenige Kilometer voneinander entfernt.

Mitteilung der Polizei

Newsticker