Regionalnachrichten

Hessen Unterricht in Marburg-Biedenkopf nur in festen Lerngruppen

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Marburg (dpa/lhe) - Wegen der weiterhin stark steigenden Corona-Zahlen wird an den weiterführenden Schulen im Kreis Marburg-Biedenkopf von diesem Mittwoch an nur noch in festen Lerngruppen und nicht mehr im gesamten Klassenverband unterrichtet. Der Sportunterricht solle zudem möglichst draußen stattfinden und unter Umständen auf ein Bewegungsangebot beschränkt werden, teilte die Kreisverwaltung am Dienstag mit. Ab Klasse 5 gilt bereits eine Maskenpflicht auch während des Unterrichts.

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen war in dem Landkreis am Dienstag auf 223,1 gestiegen. Die sogenannte Inzidenz gilt als wichtiger Wert für den Verlauf der Corona-Pandemie. Im Kreisgebiet gelten bereits zahlreiche weitere Einschränkungen.

Newsticker