Regionalnachrichten

Hessen Vater flüchtet aus Angst vor seinem Sohn auf das Hausdach

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Raunheim (dpa/lhe) - Aus Angst vor seinem Sohn ist ein 51-Jähriger in Raunheim (Kreis Groß-Gerau) aus dem Fenster der gemeinsamen Wohnung im dritten Stock auf das Hausdach geklettert. Grund für die waghalsige Aktion war ein Familienstreit am Montagabend. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 26-jährige Sohn seinem Vater und seiner 23-jährigen Schwester Gewalt angedroht. Er habe einen Nachbarn gebeten, ihm ein Messer zu geben - was dieser aber nicht tat. Danach wollte er mit Gewalt wieder in die Wohnung der Familie zurückkehren. Aus Angst flüchtete der Vater aus dem Fenster der Wohnung auf das Dach des dreistöckigen Wohnhauses.

Mit Hilfe der alarmierten Polizei konnte der Mann schließlich zurück ins Haus klettern. Auch die Feuerwehr war angefordert worden. Der Sohn wurde von den Beamten festgenommen. Sein Motiv war zunächst unklar.

Newsticker