Regionalnachrichten

Hessen Verdacht auf Rennen: Mit 244 km/h durch Baustelle

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Mit 244 Kilometern pro Stunde bei erlaubten 80 ist ein Autofahrer bei Wiesbaden geblitzt worden. Der Raser war auf der Autobahn 3 unterwegs und habe die Messstelle offenbar mit Vollgas und am absoluten Limit durchfahren, wie die Polizei mitteilte. "Der gemessene Autofahrer missachtete am Tattag sämtliche Verkehrszeichen", hieß es. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Frankfurt werde der Fall als unerlaubtes Kraftfahrzeugrennen eingestuft. Zuvor hatten die "Bild"-Zeitung und die "hessenschau" über den Vorfall berichtet. Dieser ereignete sich laut Polizei bereits am 21. November.

Newsticker