Regionalnachrichten

Hessen Vier Verletzte bei Unfall auf Autobahn 5

Ein Unfall-Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Heppenheim/Darmstadt (dpa/lhe) - Bei einem Serienunfall auf der Autobahn 5 sind am Samstag in Südhessen vier Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 33 000 Euro. Nach Angaben der Polizei in Darmstadt war ein 22 Jahre alter Autofahrer bei Heppenheim (Kreis Bergstraße) aus Unachtsamkeit mit hoher Geschwindigkeit auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Der Wagen der ebenfalls 22 Jahre alten Frau wurde dadurch in die Leitplanke geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls verlor der 22-Jährige die Kontrolle über sein Auto und rammte einen weiteren Wagen. Auch der landete in der Leitplanke. Dessen 37 Jahre alter Fahrer, seine Mitfahrerin und die 22-Jährige wurden leicht, der 22 Jahre alte Autofahrer schwer verletzt.

Polizeibericht

Newsticker