Regionalnachrichten

Hessen Wechselhaftes Wetter in der letzten Oktoberwoche

Regentropfen erzeugen Ringe auf der Wasseroberfläche eines Sees. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild

(Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild)

Offenbach (dpa/lhe) - Schauer, Wind und dichte Wolken werden in Hessen in der letzten Oktoberwoche erwartet. "Es bleibt wechselhaft", sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montagmorgen. Demnach startet der Montag relativ verbreitet mit Regen, der im Tagesverlauf ostwärts abzieht. Teils könnte starke Bewölkung auftreten, die immer mal wieder vereinzelt auflockert. Die Höchstwerte liegen im Rhein-Main-Gebiet bei rund 13 Grad.

In der Nacht zu Dienstag fallen die Temperaturen im Bergland auf bis zu drei Grad. Ortsweise sei mit dichtem Nebel zu rechnen. Mit einzelnen Schauern und teilweise vielen Wolken geht es den DWD-Angaben zufolge am Dienstag weiter. Am Mittwoch könne es etwas windiger werden, im Bergland seien starke bis stürmische Böen möglich.

Newsticker