Regionalnachrichten

Hessen Wehen Wiesbaden testet gegen Schweinfurt und Elversberg

Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm steht an der Seitenlinie. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Einen Tag nach dem offiziellen Trainingsstart hat Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden zwei weitere Testspiele vereinbart. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, spielen die Hessen am 7. Juli auf dem Halberg gegen den 1. FC Schweinfurt, eine Woche später an gleicher Stelle gegen die SV 07 Elversberg.

Ob dann wie bei den ersten beiden Partien an diesem Samstag (15.00 Uhr) gegen Alemannia Waldalgesheim und am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) gegen Hassia Bingen ebenfalls bis zu 200 Fans auf dem Halberg dabei sein dürfen, ist noch nicht bekannt. Voraussetzung für den Besuch der ersten beiden Spiele ist ein negativer, tagesaktueller Coronatest oder der Nachweis einer Coronaimpfung bzw. einer überstandenen Coronainfektion.

Die beiden kommenden Spiele verpassen wird auf jeden Fall Dominik Prokop, der vor dem Laktattest am vergangenen Dienstag positiv auf Corona getestet worden war. Der Mittelfeldspieler begab sich daraufhin umgehend in Quarantäne. "Mir geht es soweit gut. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich wieder ins Training einsteigen kann", sagte Prokop.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-127044/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.