Regionalnachrichten

Hessen Weltkriegsbombe gefunden: Entschärfung wohl am Sonntag

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Frankfurt (dpa/lhe) - Eine 500-Kilogramm-Weltkriegsbombe ist in Frankfurt bei Arbeiten in einer Baugrube gefunden worden. Nach einer Untersuchung durch den Kampfmittelräumdienst soll der Sprengsatz voraussichtlich an diesem Sonntag (6.12.) entschärft werden, wie die Feuerwehr der Stadt am Donnerstag mitteilte.

Aufgrund der Sprengstoffmenge und der Bauart der Bombe britischen Typs sei ein großer Evakuierungsradius erforderlich, hieß es. Im Falle einer Detonation seien "erhebliche Schäden an Gebäuden und eine akute Gefahr für Leib und Leben" zu erwarten.

Die Feuerwehr schätzt anhand der Einwohnermeldestatistik, dass etwa 12 300 Anwohner betroffen sein könnten. Zudem stünden Altenwohnheime, Fernwärmeleitung und Umspannanlagen sowie zentrale Einrichtungen der Deutschen Bahn in dem Bereich im Stadtteil Gallus. Die Behörden wollen an diesem Freitag weitere Details bekannt geben.

Newsticker