Regionalnachrichten

Hessen Weniger Bafög-Empfänger in Hessen

Ein Antrag für Bafög liegt auf einem Tisch. Foto: Andrea Warnecke/dpa/Illustration

(Foto: Andrea Warnecke/dpa/Illustration)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Zahl der Bafög-Empfänger in Hessen ist im Jahr 2019 zurückgegangen. Insgesamt 47 800 Schüler und Studierende erhielten Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög), wie das Statistische Landesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Das entspricht einem Rückgang vom 3400 Personen (6,6 Prozent) im Jahresvergleich.

Mit 38 600 Personen waren über 80 Prozent der Bafög-Empfänger Studierende an einer hessischen Hochschule. Weitere 9200 Geförderte (19 Prozent) besuchten nach Angaben der Statistiker eine allgemeinbildende oder berufliche Schule. Die Durchschnittssumme bei Schülern habe bei 494 Euro im Monat gelegen. Bei Studierenden habe die Bafög-Zahlung durchschnittlich 513 Euro monatlich betragen.

Newsticker