Regionalnachrichten

Hessen Wetter beruhigt sich: Temperaturen gehen zurück

Das letzte Sonnenlicht erleuchtet den Westend Tower in Mitten der Frankfurter Skyline.

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa)

Ein bisschen Regen und ein bisschen Sonnenschein: In den nächsten Tagen präsentiert sich das Wetter wechselhaft.

Offenbach (dpa/lhe) - Das Wetter in Hessen wird sich am Dienstag deutlich ruhiger als in den vergangenen Tagen präsentieren. Der Rest der Woche wird laut Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach vom Montag etwas wechselhaft und nicht mehr ganz so warm.

Der Dienstag beginnt mit vielen Wolken, stellenweise kann es etwas regnen. Bei Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad lockern die Wolken im Tagesverlauf auf, nur im Norden kann es noch vereinzelt schauern, auch kurze Gewitter sind möglich. 

Etwas freundlicher wird es am Mittwoch, die Sonne lässt sich häufiger und länger blicken. Niederschlag fällt nur selten, es bleibt bei den Temperaturen vom Vortag. Der Wind weht laut DWD schwach bis mäßig. Auch die Nacht bleibt bei Temperaturen zwischen sieben und neun Grad überwiegend trocken.

Etwas unfreundlicher geht es am Donnerstag weiter. Da türmen sich im Norden die Wolken auf, wieder kann es schauern. Ab den Mittagsstunden bleibt es jedoch trocken. Im Rest des Landes wechseln sich Quellwolken und Sonne mit der Herrschaft am Himmel ab. Der Wind weht zunächst nur mäßig, ab dem Mittag nimmt er jedoch vor allem im Norden Fahrt auf. Dann sind starke Böen möglich. 

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen